Bei GFE Media brummt’s demnächst

Die TYPO3- und Magento-Agentur macht jetzt auch in Honig

Was hat eine Webagentur wie GFE Media mit Bienen zu tun? Mehr, als man zunächst denken würde. Ähnlich wie in einem Bienenstock arbeiten hoch spezialisierte Mitarbeiter Hand in Hand, mit klar definierten Aufgaben, mit exakten Übergabeprozessen und – mit einem guten Ergebnis. Doch das war nicht der einzige Grund, weshalb sich die Inhaber der Wegagentur GFE Media auf eine Einkaufstour zur Süddeutschen Imkergenossenschaft begaben.

Im März 2013 war es soweit: Michael W. Bader, Boris Bader und GFE Media-Projektmanager Andreas Nagel standen inmitten von Rähmchen, Beutekisten, Gläschen und anderen, teils seltsam anmutenden Utensilien. Wer das Kerngeschäft als Webagentur von GFE Media kennt, also Magento-Shopsyteme und CMS, der vermutet jetzt vielleicht, dass die Imkergenossenschaft Süd bald mit einem neuen, attraktiven Shopsystem größer ins Onlinegeschäft einsteigen würde. Doch erst mal gefehlt.

Der Beutezug der GFE Media

Hier lag die Beratungsleistung einmal anders, also bei den freundlichen Mitarbeitern der Imkergenossenschaft, die mit ihrem Fachwissen das Basisequipment für die neuen Stadtimker zusammenstellten. Sie mussten dabei allerdings nicht in detailliertere Erklärungsrunden einsteigen, fanden sie im langjährigen Imker Andres Nagel doch einen bereits erfahrenen Ansprechpartner. Trotzdem stand zunächst den Mitarbeitern der Imkergenossenschaft ein Fragezeichen im Gesicht, als sie mitbekamen, dass sich hier eine Webagentur anschickte, in die Imkerei einzusteigen.

Schwärmen – einmal anders

Stadt-Imkerei ist nachhaltig, gleichzeitig besitzt ein Bienenstaat Symbolik für ein nachhaltig geführtes Unternehmen, für die Mitarbeiter ist die Patenschaft für die Bienen auch Ausgleich und – schlussendlich wird der Honig ein ganz persönliches Weihnachtsgeschenk für die vielen GFE Media-Kunden.

Kommentare nicht aktiviert